TeamSpeak 3 Serverbefehle - Seite 2


help [{Befehl}]

Liefert Informationen zu ServerQuery-Befehlen. Wenn der Befehl ohne Parameter aufgerufen wird, liefert er eine Liste und kurze Beschreibung sämtlicher Befehle (auf englisch).

Beispiel: help serverinfo
Usage: serverinfo
Displays detailed configuration information about a virtual server including ID, number of clients online, configuration, etc.
error id=0 msg=ok


quit

Beendet die ServerQuery-Verbindung zur TeamSpeak 3 Serverinstanz.

Beispiel: quit
error id=0 msg=ok


login client_login_name={Username} client_login_password={Passwort}

Meldet einen Benutzer bei der TeamSpeak 3 Serverinstanz mit den angegebenen Daten an.

Beispiel: login client_login_name=michael client_login_password=eh826sk2
error id=0 msg=ok


logout

Wählt den aktiven Virtuellen Server ab und meldet sich von der Serverinstanz ab.

Beispiel: logout
error id=0 msg=ok


version

Zeigt Server-Versionsinformationen samt des Betriebssystems sowie der Versionsnummer an.

Beispiel: version
version=3.0.0-beta16 build=9929 platform=Linux
error id=0 msg=ok


hostinfo

Zeigt ausführliche Konfigurationsinformationen über die Serverinstanz an, wie die Laufzeit, die Anzahl Virtueller Server, Traffic-Informationen, etc.

Beispiel: hostinfo
virtualservers_running_total=3 virtualservers_total_maxclients=384...
error id=0 msg=ok


instanceinfo

Zeigt Server-Konfigurationsinformationen an, wie die Revisionsnummer der Datenbank, die Portnummer für Datenübertragungen, Standardgruppen-IDs, etc.

Beispiel: instanceinfo
serverinstance_database_version=12 serverinstance_filetransfer_port=30033 serverinstance_template_guest_serverquery_group=1 ...
error id=0 msg=ok


instanceedit [Instanz_Eigenschaften]

Ändert bestimmte Serverinstanzeinstellungen, definiert durch die Parameter (siehe Anhang A).

Beispiel: instanceedit serverinstance_filetransfer_port=1337
error id=0 msg=ok


bindinglist

Zeigt alle IP-Adressen an, die die Serverinstanz benutzt.

Beispiel: bindinglist
ip=0.0.0.0
error id=0 msg=ok


use [sid={Server-ID}] [port={Server-Port}]

Wählt den mit der Server-ID oder Portnummer angegeben Virtuellen Server, um einem Client weitere Interaktionen mit ihm zu ermöglichen. Der ServerQuery-Client wird auf dem Virtuellen Server erscheinen und wie ein richtiger TeamSpeak 3 Client agieren, mit der Ausnahme, dass er keine Sprachdaten empfangen oder senden kann.

Beispiele: use sid=1
error id=0 msg=ok

use port=9987
error id=0 msg=ok


serverlist [-uid] [-all]

Zeigt eine Liste der Virtuellen Server samt ihrer ID, dem Status, der Anzahl verbundener Benutzer, etc. an. Wenn die Option -all benutzt wird, zeigt der Server alle Virtuelle Server an, die in seiner Datenbank gespeichert sind. Das kann z.B. nützlich sein, wenn mehrere Serverinstanzen mit unterschiedlichen IDs dieselbe Datenbank benutzen.

Beispiel: serverlist
virtualserver_id=1 virtualserver_port=9987 virtualserver_status=online virtualserver_clientsonline=6 ...
error id=0 msg=ok


serveridgetbyport virtualserver_port={Server-Port}

Zeigt die Datenbank-ID des Virtuellen Servers an, der auf der mit virtualserver_port angegebenen Portnummer läuft.

Beispiel: serveridgetbyport virtualserver_port=9987
server_id=1
error id=0 msg=ok


serverdelete sid={Server-ID}

Löscht den durch "sid" angegeben Virtuellen Server. Beachtet bitte, dass nur solche Virtuellen Server gelöscht werden können, die zuvor gestoppt wurden.

Beispiel: serverdelete sid=1
error id=0 msg=ok


servercreate virtualserver_name={Server-Name} [Eigenschaften_des_Virtuellen_Servers...]

Erstellt einen neuen Virtuellen Server mit den angegebenen Eigenschaften und zeigt seine ID und sein neu erstelltes Administrator-Token an. Wenn der Parameter virtualserver_port nicht angegeben wird, wird der Server automatisch den ersten verfügbaren UDP-Port ausprobieren.

Beispiel: servercreate virtualserver_name=TeamSpeak\s]\p[\sServer virtualserver_port=9988 virtualserver_maxclients=32
sid=2
error id=0 msg=ok


serverstart sid={Server-ID}

Startet den mit "sid" angegebenen Virtuellen Server. Abhängig von Euren Rechten, könnt Ihr entweder nur Euren eigenen Virtuellen Server starten oder alle Virtuellen Server der Serverinstanz.

Beispiel: serverstart sid=1
error id=0 msg=ok


serverstop sid={Server-ID}

Stoppt den mit "sid" angegebenen Virtuellen Server. Abhängig von Euren Rechten, könnt Ihr entweder nur Euren eigenen Virtuellen Server stoppen oder alle Virtuellen Server der Serverinstanz.

Beispiel: serverstop sid=1
error id=0 msg=ok


serverprocessstop

Stoppt die gesamte TeamSpeak 3 Serverinstanz, indem der entsprechende Prozess beendet wird.

Beispiel: serverprocessstop
error id=0 msg=ok


serverinfo

Zeigt ausführliche Konfigurationsinformationen über den ausgewählten Virtuellen Server an, wie die eindeutige ID, die Anzahl verbundener Benutzer, Einstellungen, etc.

Beispiel: serverinfo
virtualserver_port=9987 virtualserver_name=TeamSpeak\s]I[\sServer ...
error id=0 msg=ok


Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 | Seite 6 | Seite 7 | Anhang A | Anhang B



Zurück zur Kategorie: TeamSpeak 3 Server

Zurück zur Hauptseite








Kommentare
blog comments powered by Disqus